CLAUDE RIA
WRITINGS - GESCHRIEBENES - ECRITS
Guests - Gäste - Visiteurs
Linkliste
 

Copyright : Claude Ria

CLAUDE RIA



Born in West-Berlin into a world that struggled to deal with the consequences of Second World War, I am more like a migratory bird than rooted to the native soil. Frequent changes of hometowns and schools favoured my way to approach life and my inherent curiosity for people.
I'm someone who tries to fulfil the own dreams. In school I could publish interviews I had done with German film and theatre celebrities who had come on tour.
After school and before beginning to study for being a teacher, I worked in (psychiatric) hospitals; then twenty-five years of passionate work with students followed.
And now, I combine some of my interests in writing books
.

**************************************

Geboren und aufgewachsen in Berlin in der Zeit zwischen Nachkriegswirren und Wirtschaftswunder bin ich eher ein Zugvogel als ein bodenständiger Mensch. Mehrfache Wohnort- und Schulwechsel und ein abenteuerlustiger Geist dürften daran nicht ganz unschuldig sein.

Zwischen dem Abitur in Bonn und dem Lehramtsstudium in Gießen lag ein Jahr, das ich für die Arbeit in  Krankenhäusern und psychiatrischen Kliniken und das Erlernen der französischen Sprache nutzte. Dann folgte eine vieljährige leidenschaftliche Lehrtätigkeit an Haupt- und Realschulen in zwei Kleinstädten am Rande des Odenwaldes.
Ich tendiere dazu, mir Träume zu erfüllen. Dazu gehört auch der Wunsch, schriftstellerisch tätig zu sein. Während der Schulzeit umfasste diese Tätigkeit Beiträge für die Schülerzeitung und Interviews berühmter deutscher Schauspieler/innen, die bei Theatertourneen auch in der damaligen Heimatstadt Heide/Holstein gastierten. Mehrere Jahrzehnte später führte dieser Wunsch zum Schreiben von Büchern, die meine Interessen miteinander verknüpfen.

****************************************

Au fil des années, beaucoup de villes (et d'écoles) influençaient mon approche à la vie et aux gens. Ma ville natale Berlin,  souffrant des conséquences d'une guerre abominable, me voyait grandir pendant dix ans et m'enseignait de me maintenir en place.
Après le lycèe et avant de commencer les ètudes de prof, je travaillais dans des hôpitaux et des cliniques psychiatriques. Puis ma passion pour l'enseignement trouvait un écho dans le travail commun avec les élèves.
J'aime bien réaliser mes rêves. Déjà à l'age de douze ans, je publiais (dans le jounal scolaire) des  interviews faits avec des célébrités du cinéma et du théâtre donnant des représentations en tournée. Maintenant, j'ai réussi à combiner quelques-uns de mes intérêts en crivant des livres.

 



6989 visitors
 
 
Diese Webseite wurde kostenlos mit Homepage-Baukasten.de erstellt. Willst du auch eine eigene Webseite?
Gratis anmelden